9 Städte + 2 in Niedersachsen
9 Städte Logo
City Information in your language

Informationen in 13 Sprachen

 

Language Icon City Information in your language
en
9 Städte Logo
City Information in your language

Informationen in 13 Sprachen

 

Language Icon City Information in your language
en

9 historische Städte – Wo Weihnachtsmärkte bezaubern

Ein Geheimtipp für alle, die in der Adventszeit klassische Weihnachtsstimmung, festliche Atmosphäre und stilvolle Angebote im stimmungsvollen Ambiente mögen: Traditionell, nicht kommerziell präsentieren sich neun historische Städte in Niedersachsen in der Vorweihnachtszeit – wo Weihnachtsmärkte bezaubern. Vor wunderschönen historischen Kulissen erstrahlen die Weihnachtsmärkte in Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel. Inmitten idyllischer Fachwerkhäuser, gotischer Backsteingiebel oder prächtiger Barockfassaden verführt der Duft von Glühwein und Lebkuchen. Zu einem besonderen Ereignis wird der Weihnachtseinkauf in den festlich geschmückten Fußgängerzonen. Viel Abwechslung verspricht eine vorweihnachtliche Tour durch die neun Städte, jede Stadt besticht durch seinen eigenen ganz besonderen Flair und spezielle Programmangebote:

Einmalig in Deutschland ist der Weihnachtswald in Goslar. Mehr als 40 Tannen mit zehntausend illuminierten Lichtern sorgen auf dem Weihnachtsmarkt für eine ganz besondere Atmosphäre. Für die kleinen Besucher gibt es eine Kinderweihnachtslandschaft mit Streichelzoo, Eisenbahn und vielem mehr.

Die romantische Stadt Wolfenbüttel behauptet von sich, dass hier Weihnachten zu Hause ist. Zu Recht denkt man, wenn man vom „Sternentor“ zum „Weihnachtswinkel“ oder zur „Nussknacker-strasse“ geht – alle Wege auf dem Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt führen ins Weihnachtsland.

Ein ganz besonderes Juwel neben dem Weihnachtsmarkt ist in Lüneburg der historische Christmarkt in der Altstadt. Am 1. und 2. Dezember können Sie eintauchen in das Treiben des 16. Jahrhunderts: In den mittelalterlichen Gassen rund um die Michaeliskirche flanieren Bauern, Handwerker und Händler in Trachten und lassen vergangene Zeiten aufleben.

Auf eine mehr als 300jährige Tradition kann der Braunschweiger Weihnachtsmarkt verweisen. Vor dem Dom Heinrichs des Löwen und der Burg Dankwarderode, eingerahmt von einem herrli-chen Fachwerkensemble, bieten weit über 100 Schausteller und Marktkaufleute ein Warenangebot feil. Vom Rathausturm bietet sich ein wunderschöner Blich auf den Weihnachtsmarkt.

Ein fast 10 Meter großer mit Lichtern geschmückter Weihnachtsbaum lädt zum Besuch des Cel-ler Weihnachtsmarktes ein. Unter dem Weihnachtsbaum steht die Krippe mit bis zu 1 m großen Figuren. In rund fünfzig originellen Holzhäuschen in der „märchenhaften“ Celler Altstadt gibt es hübsche Sachen aus Glas, Weihnachtsschmuck, Spielzeug, Kerzen und viele weitere schöne Dinge.

Rund um das Wahrzeichen Göttingens, dem Gänseliesel vor dem mittelalterlichen Rathaus, im Herzen der Göttinger Altstadt können sich Besucher auf die Weihnachtszeit einstimmen. Die Weihnachtsmarktbühne bietet platz für ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. In der festlich geschmückten Altstadt laden die Händler mit einem „Bummelpass“ zum einkaufen ein.

Im festlichen Dreiklang präsentieren sich gleich drei Weihnachtsmärkte in Hannover. Der tradi-tionsreiche Weihnachtsmarkt in der Altstadt zeigt sich durch die festliche Illumination von Marktkirche und altem Rathaus besonders stimmungsvoll. Zwei ganz besondere Highlights: La Folie-  das Winter-Varieté im Rahmen der Winterfestwochen Herrenhausen und der Winter-Zoo im Erlebnis-Zoo Hannover.

Einzigartiger Blickfang des Hamelner Weihnachtsmarktes ist die 11 Meter hohe Weihnachtspyramide und auch der sagenumwobene Rattenfänger fehlt auf dem Weihnachtsmarkt natürlich nicht. Traditionelles, weihnachtliches Kunsthand gibt es im Museum Hameln zu sehen. Ein interessantes Angebot für Gruppen sind die Adventsfahrten mit dem Schiff auf der Weser.

Eine märchenhafte Kulisse für den Hildesheimer Weihnachtsmarkt bildet der Marktplatz mit dem Knochenhauer Amtshaus, „dem schönsten Fachwerkshaus“ der Welt. Ein ganz besonders Highlight sind in jedem Jahr die Stadtführungen in historischen Kostümen unter dem Motto “Weihnachten in Hildesheim“, die natürlich auch speziell für Gruppen buchbar sind.

Wo Weihnachtsmärkte bezaubern…

Die Termine 2007:
Braunschweig: 28.11. – 28.12
Celle: 29.11. – 27.12.
Göttingen: 28.11. – 29.12.
Goslar: 28.11. – 28.12.
Hameln: 28.11. – 23.12.
Hannover: 26.11. – 22.12.
Hildesheim: 26.11. – 26.12.
Lüneburg: 28.12. – 23.12.
Wolfenbüttel: 27.12. – 23.12.

 

Kontakt:
die_9 Städte in Niedersachsen / the_9 wonderful cities
Petra Sievers
c/o Hannover Tourismus GmbH
Prinzenstr. 6
D – 30159 Hannover
Tel.: + 49-(0)511-16849746
Fax: + 49-(0)511-16849709
E-mail: petra.sievers@hannover-tourismus.de
www.9cities.de